Kindgerecht mit Einfühlungsvermögen

Damit der Zahnarztbesuch so angenehm wie möglich wird, schenken wir unseren kleinen Patienten besonders viel Aufmerksamkeit und schaffen eine stressfreie Atmosphäre. Wir möchten nicht, dass sich durch schlechte Erfahrungen Angst entwickelt und nachfolgende Behandlungen zur Qual werden.
Eine gute Ernährung und Mundgesundheit spielen beim Erhalt der Zahngesundheit eine große Rolle. Gleiches gilt auch für die Gesundheit der Milchzähne, denn diese sind Grundlage für das Wachstum des Kiefers, die Ausbildung des bleibenden Gebisses, sowie die sprachliche Entwicklung Ihres Kindes.
Beugen Sie Zahnschäden vor, indem Sie Ihr Kind frühzeitig an den Besuch beim Zahnarzt sowie Ernährungs- und Mundhygieneberatungen heranführen. Für Ihren Nachwuchs bieten wir halbjährliche Kontrolluntersuchungen an, welche ein umfangreiches Vorsorgeprogramm beinhalten. Auf diese Weise können wir Karies rechtzeitig erkennen, das Zähneputzen üben und über Ernährung und Mundhygiene aufklären. Außerdem wird im Rahmen der Kariesprophylaxe eine Kauflächenversiegelung und Fluoridierung durchgeführt.
Superkräfte für den Zahnschmelz
Mit Hilfe der Fluoridierung können Sie die Zähne Ihres Kindes vor Erkrankungen wie Parodontitis und Karies Schützen. Dieser Bestandteil der Kinderprophylaxe wirkt sich vorteilhaft auf den Zahnschmelz aus in dem dieser gestärkt und remineralisiert wird und macht die Zähne weniger anfällig gegenüber Bakterien und Säuren. Die Behandlung verläuft schnell und unkompliziert. Es wird ein spezielles Fluoridgel oder ein Fluoridlack auf der Zahnflächen aufgetragen und nach Ablauf der Einwirkzahn, kann der Mund ausgespült werden. Das Fluorid ist im Anschluss wirksam.
Starker & schützender Lack

Durch eine Zahnversiegelung können wir die Mundhygiene Ihres Kindes bewahren. Diese Behandlung ist besonders ratsam, wenn Ihr Kind das Zähneputzen noch nicht perfekt beherrscht. Auf diese Weise sind die empfindlichen Milchzähne auch bei kleineren Putzfehlern geschützt. Durch das Auftragen eines Schutzlackes können Defekte auf den Zahnflächen verhindert werden. Da sich der Lack im Laufe der Zeit abnutzt, muss die Versiegelung in gewissen Abständen überprüft und erneuert werden. Natürlich ersetzt die Zahnversiegelung keineswegs das manuelle Putzen, da die empfindlichen Zahnhälse nicht komplett von dem schützenden Lack ummantelt werden.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Weitere Leistungen unserer Praxis

Sehr geehrte Patientinnen/Patienten,

 

auf Grund der prekären und nicht absehbaren bzw. planbaren Situation um  das Corona-Virus möchten wir Sie bitten, sich an die von den Gesundheitsministerien und dem Robert-Koch-Institut herausgegebenen Regeln im Umgang mit dieser Infektion zu halten. Sollten Sie Fieber oder starken Husten oder grippeähnliche Symptome haben, betreten Sie unsere Praxis nur im äußersten Notfall und informieren Sie uns bitte umgehend oder am besten vorher telefonisch darüber. Bitte waschen Sie sich gründlich die Hände im Patienten-WC und versuchen Sie im Warteraum wenn möglich einen Abstand von zwei Metern zu Ihrem Nachbarn einzuhalten bzw. intensive Gespräche oder direkten Kontakt zu vermeiden. Wir versuchen durch gute Planung dies auch zu ermöglichen. Die Sitzplätze im Warteraum wurden reduziert.

 

Wir vom Personal der Praxis achten verstärkt auf das Einhalten der Richtlinien. Dazu gehört, dass wir keinem Patienten die Hand geben, auch bei Gesprächen möglichst einen Mundschutz tragen, die Behandlung ausschließlich mit Einmalhandschuhen durchführen und uns nach jeder Behandlung gründlich die Hände waschen und desinfizieren. Diese Maßnahmen dienen Ihrer und unserer Sicherheit.

 

Des Weiteren werden nach jedem Patienten die Türklinken desinfiziert. Die Durchführung der Sterilisation der Instrumente erfolgt wie gewohnt und hat vor Ausbruch der Epidemie bereits den höchsten Anforderungen entsprochen. Im Eingangsbereich befindet sich ein Hand-Desinfektionsspender für die Patienten.

 

Durch die aktuell niedrigen Fallzahlen in unserer Region hat sich der Praxisbetrieb hinsichtlich des Behandlungsspektrums weitestgehend normalisiert. So finden alle Behandlungen, auch die Prophylaxe momentan wieder statt. Wir vom Praxispersonal achten aber weiterhin auf die Hygienerichtlinien und deren Umsetzung. In einigen Bundesländern ist das Tragen des Mund-Nasenschutzes im Wartebereich Pflicht. In Brandenburg ist das nicht der Fall. Sollten Sie sich mit diesem Schutz aber sicherer fühlen, ist es legitim diesen zu tragen. Sollten Sie Fragen hinsichtlich dieses Themas haben, wenden Sie sich bitte an uns.

 

Wir wünschen Ihnen, dass Sie gesund und unbeschadet durch diese Zeit kommen und hoffen für alle auf eine baldige Entspannung der Situation.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Team der Zahnarztpraxis Dr. Carsten Junghans

Corona Virus Information

17132
Scroll to Top